Zum Hauptinhalt springen

Der Schaflerhof - Weingut Hans Igler
Deutschkreutz

Anerkennung 2016 | Weiterbau (Aufstockung, Sanierung, Revitalisierung, ...)

R401_Schaflerhof

Der bestehende Längstrakt des Meierhofes mit seinem beeindruckenden Dachstuhl aus Lärchenholzsegmenten wurde mit großer Sorgfalt und Aufmerksamkeit renoviert. Natürlicher Lehmputz, ein monolithischer, dunkler Betonestrich, die alten, massiven Holztrame und die luftige, feingliedrige Dachkonstruktion schaffen einen fast sakral anmutenden Ort für Fasslagerung und Weinausbau.

Auf Höhe der Traufe schwebt ein auf den Trambalken aufgelagerter Steg aus Stahl und Lärchenholz im Raum und macht diesen besonders eindrücklich erlebbar.

Die Restaurierung des einfachen und wirksamen Zollingerdaches, das nach dem Merseburger Stadtbaurat Friedrich Zollinger benannt ist und bei dem kurze, gerade Bretter mit nur einem Verbindungsmittel zu einem freispannenden Dachtragwerk zusammengefügt werden, ist als besonders gelungen zu bezeichnen und macht das Dach zum dominanten raumgestaltenden Element des Lager- und Repräsentationsraums.

Bauherr: Weingut Hans Igler GmbH
Planung: Architekt DI Anton Mayerhofer ZT GmbH
Holzbaubetrieb: Holzbau Reumann OG
Statik: DI Johann Krizmanich