Kindergarten Zemendorf

Jurytext

Schon beim Zugang erkennt man die feinfühlige Einbettung in die umgebende Bebauung. Der Eingangsbereich liegt sowohl en passant neben dem Weg (im vorbei gehen) und ist gleichzeitig ein sehr gut artikulierter Raum. Die Innenraumgestaltung ist fröhlich auf die Funktion abgestimmt und bietet für die Kleinkinder Nischen, Pergolen, Galerien und Verstecke. Besondere Qualität haben die Galerien, wo durch das Oberlicht die Südsonne weit in den Raum hineinreicht. Im Außenbereich ist hervorzuheben, dass die Ausgänge von den Gruppenräumen auf sonnengeschützte Holzterrassen sehr feinfühlig gestaltet wurden. Die Fassade wurde in Dreischicht-Massivholzplatten ausgeführt, welche zur Verhinderung einer ungleichmäßigen Vergrauung bereits zum Errichtungszeitpunkt vorvergraut wurden, wodurch sich ein dunkleres Erscheinungsbild ergibt.

Anerkennung Kategorie: Öffentliche Bauten

Standort
Zemendorf-Stöttera

Architektur
Halbritter & Hillerbrand, Wien

Bauherr
Gemeinde Zemendorf

Ausführung
Holz Bau Weiz, St. Rupprecht / Raab

Fotografie
Halbritter & Hillerbrand, Wien

Einreichung, Bilder, Pläne (pdf - 5,3MB)